Bal Folk-Tanzworkshop (Rémi Geffroy)

18. 10. 2020 |

Kulturfabrik meda, Hainewalder Str. 35, Mittelherwigsdorf

Tanz-Workshop Bal Folk

Die Musik des Bal Folk ist vielfältig, verspielt und voller Energie. Vor allem ist sie jedoch eines: Musik zum Tanzen. Unter dem Franzosen Rémi Geffroy finden zwei Workshops zu den wichtigsten Tänzen des Bal Folk statt (Schottisch, Walzer, Mazurka | Rondeau und Bourrée). Es geht nicht darum, möglichst gut zu sein, sondern möglichst viel Spaß zu haben.

Die Idee des Bal Folk gleicht einem idealisierten Dorffest. Es gibt keine festen Partner, sondern jeder tanzt mit jedem. Mit ein bisschen Wissen über Grundschritte und Figuren gewinnt das Spiel mit dem Partner, das Führen und Folgen im Tanz an Freude und Selbstbewusstsein.

Fünf Tänze in zwei Stunden hört sich nach viel an, aber die Schrittfolgen sind einfach und dennoch lebendig. Jeder Tanz lebt davon, ihn gemeinsam auszuprobieren. Also nur keine Angst und kommen Sie vorbei. Es geht nicht darum, möglichst gut zu sein, sondern möglichst viel Spaß zu haben. Ein Konzept, das Generationen verbindet.

Die Workshops sollen ein Gespür für die wichtigsten Tänze des anschließenden Konzertabends mit dem Rémi Geffroy Trio schaffen, sodass jeder Kursteilnehmer mittanzen kann.

Achtung: Im Bal Folk sind Kreis und Partnerwechseltänze üblich. Diese werden aufgrund des Hygienekonzeptes wegen Covid19 voraussichtlich nicht getanzt werden können.

https://www.remigeffroy.com/

WEITER INFORMATIONEN UND ANMELDUNG
Kulturfabrik Meda
Veronika Kirchmaier, 03583 5090008, v.kirchmaier@kulturfabrik-meda.de