LIMBO

16. 10. 2019 | 19:00

Stodola, Palackého 206/2, Rumburk 1

Jazz Ethno

Limbo geht seinen ureigensten Weg! Mit Saxophon, Klarinette, Kontrabass, Trompete, Flügelhorn und Schlagzeug kreiert das Quartett universelle Musikcollagen, in denen sich Improvisation, Komposition und vielfältige Ethno-Stücke verbinden. Limbo zählt in der tschechischen Musikszene seit 15 Jahren zur Spitze des zeitgenössischen Jazz.

So wurde bereits ihre zweite CD "Kalimbo" von der Academy of Popular Music als Album des Jahres 2008 in der Kategorie Jazz und Blues nominiert.

Limbo geht seinen ureigensten Weg! Mit Saxophon, Klarinette, Kontrabass, Trompete, Flügelhorn und Schlagzeug kreiert das Quartett universelle Musikcollagen, in denen sich Improvisation, Komposition und vielfältige Ethno-Stücke aneinander schmiegen. „The music we play arises in the same moment right on stage. It draws from the long-term musical experience and the outstanding creativity of the individual personalities.”

Besetzung

Sopransaxophon, Bassklarinette – Pavel Hrubý wurde für sein Soloalbum Between The Lines im Jahr 2015 für den prestigeträchtigen „Anděl-Preis“ in der Kategorie „Jazz-Blues“ nominiert.
Trompete, Flügelhorn – Frantisek Kucera
Kontrabass – Taras Voloshchuk ist ein gelegentlicher Bandkollege der weltberühmten amerikanischen Popsängerin Susan Vega, wenn sie in Mitteleuropa auftritt.
Schlagzeug – Dušan Černák

Homepage: www.limbo-music.cz

Beginn: 19.30 Uhr

Abendkasse: 150 Kč

Tickets nur an der Abendkasse erhältlich.

Sitzkonzert